Nach Mika Marty konnte sich auch Mara Blättler für das Finale des Grand Prix Migros Ende März im Sörenberg qualifizieren. Für ein sehr erfolgreiches Wochenende für unsere JO sorgte auch Mika heute Sonntag, 10. März. Bei zwei Slaloms im Handgruobi im Rahmen des Rubin Cups erreichte er den 2. Rang im ersten und gar den Sieg im zweiten Rennen.

Schmidi reiste in den letzten zweieinhalb Wochen durch Japan, um dort insgesamt 6 Far East Cup-Rennen (3 Riesenslalom und 3 Slaloms) zu bestreiten. Wir freuen uns zu verkünden, dass Reto alle 6 Rennen gewinnen konnte! Dies bringt ihm nebst tollen Punkten auch einen Startplatz am morgigen Weltcup-Riesenslalom ein.

Heute Sonntag, 24. Februar, wurde auf der Klewenalp die Grand Prix Migros Qualifikation durchgeführt. Mika konnte wieder einen Podestplatz herausfahren. Mit 2 Sekunden Vorsprung gewann er das Rennen und ist somit für das Finale Ende März im Sörenberg qualifiziert.

Seit einigen Wochen fährt Alina konstant gute FIS-Rennen. Am Sonntag, 24.02.2019, erreichte sie in Savognin an einem FIS-Riesenslalom mit Startnummer 29 den guten 12 Platz und belegte in der Juniorenwertung den sehr guten 4. Rang.
Der Skiclub Hergiswil gratuliert Alina zu diesem guten Ergebnis an der Junioren-Schweizermeisterschaft im RS.

 

Ein tolles Wochenende erlebte Mika Marty am 9./10. Februar. Er fuhr in 4 Rennen auf dem Stoos und Sattel-Hochstuckli insgesamt viermal auf das Podest. Den Super-G auf dem Stoos am 9. Februar hatte er in der Kategorie U14 dominiert. Die beiden Riesenslalom vom Sonntag beendete er auf dem 3. und 1. Rang. Nächstes Wochenende gilt es am Samstag und Sonntag an der ZSSV-Meisterschaft auf der Frutt Gas zu geben.

Mika Marty bestätigte seine guten Resultate der bisherigen Rennen und platzierte sich dieses Wochenende am JO-Punkterennen des ZSSV auf dem zweiten und dritten Rang. Am Sonntag durfte er sich beim NSV-Slalom als Sieger feiern lassen.

Im Namen des OK und OK-Präsident Kean Mathis bedanken wir uns ganz herzlich für den tollen Einsatz der Helfer am Freitag und Samstag auf der Klewenalp. Wiederum konnten wir als Organisator den regionalen JO-Athleten bei schönstem Winterwetter zwei gute Rennen bieten.

Die Tage vom 12. bis 15. Januar 2019 gehen in die Geschichte des Skiclub Hergiswil ein. Alle drei Weltcupfahrer, Andrea Ellenberger, Reto Schmidiger und Marco Odermatt standen an Weltcup-Rennen am Start und überzeugten die Fans durch ihre Leistungen in Adelboden und Kronplatz.

Beim heutigen Weltcupriesenslalom in Kronplatz sammelte Andrea zum zweiten Mal in ihrer noch jungen Karriere Weltcuppunkte.

Im ersten Lauf lag sie noch auf Position 13, konnte dann aber im 2. Lauf zwei Plätze gut machen und klassierte sich am Ende auf dem 11. Rang.

Wir gratulieren Andrea zu ihrem ersten Top 15-Resultat im Weltcup und freuen uns mit ihr über den genialen Platz. BRAVO ANDREA!

Am Samstag, 12.01.2019 fanden wie die Woche zuvor wieder 2 Rennen statt.

Diesmal startete Mika Marty in Malbun an 2 Slaloms. Nach vollem Angriff im ersten Rennen fädelte Mika leider beim 10. Tor ein.

Im zweiten Rennen gab er wieder Gas und konnte das Rennen auf dem 2. Rang beenden.

 

 

 

 

Leider hatte Mika Marty am 22. Dezember in Andermatt nach einer beherzten Fahrt einen Ausfall. Seine Angriffslust wurde nicht belohnt. Am Sonntag, 6. Januar fand fanden in Sörenberg 2 Combirace Rennen statt. Gesundheitlich angeschlagen (Fieber und Gliederschmerzen) ging Mika das erste Rennen etwas zaghaft an. Er beendete das Rennen auf dem 6. Rang. Im zweiten Rennen gab er alles und erreichte den 2. Rang.

 

 

 

 

News

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Datum : Dienstag, 12. März 2024
13
14
15
16
Datum : Samstag, 16. März 2024
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Datum : Samstag, 30. März 2024
31