Beim Rennen mit den knappen Abständen stand das Wettkampfglück am Mittwoch, 31. Januar auf der Seite von Marco. Er gewann mit hauchdünnem Vorsprung von 2 Hundersteln die Abfahrt an der Junioren-WM in Davos.

Die Abfahrt auf dem Jakobshorn wurde in zwei Läufen ausgetragen. Marco lag nach dem ersten Durchgang mit 11/100 in Führung und nahm dann den entscheidenden 2. Lauf als Dreissigster in Angriff. Im oberen Streckenteil konnte er seinen Vorsprung noch leicht ausbauen. Im unteren Teil wurde es dann sehr knapp. Schliesslich trennten die ersten drei nur 0,03 Sekunden im Ziel.

Wir gratulieren Marco zu seiner zweiten Goldmedaille und insgesamt dritten Medaille an einer Junioren Weltmeisterschaft. 

Links:

Rangliste

Bericht SRF Sport

Interview mit Marco Odermatt

 

Familie von Nadia Banz mit Marco im Zielraum auf dem JakobshornFamilie von Nadia Banz mit Marco im Zielraum auf dem Jakobshorn

Das Siegertrio (2. Sam Mulligan, CAN; 1. Marco Odermatt, SUI; 3. Lars Rösti, SUI)Das Siegertrio (2. Sam Mulligan, CAN; 1. Marco Odermatt, SUI; 3. Lars Rösti, SUI)

 

 


News

Breitensport Sommerprogramm 2018:
 
Video von der Verleihung des Anerkennungspreises:

Skiclub Hergiswil auf Instagram

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
Datum : Mittwoch, 17. Oktober 2018
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Navigation